Alle Wohnungen verkauft

Schivelbeiner Straße 32

Unser neues Wohn- und Atelierhaus mit industriellem Charme wird mitten im Prenzlauer Berg am Arnimplatz gebaut. Ob Loft, Familienwohnung, Atelier, Single- oder Seniorenappartement – hier können Sie Ihr neues Zuhause oder Arbeitsort mit uns gemeinsam, und zwar nachhaltig planen.

Karte anzeigen
Schivelbeiner Straße 32
Lage

Die Schivelbeiner Straße liegt im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg - zentral zwischen der angesagten Mitte Berlins und dem grünen, eher bürgerlichen Pankow. Sie ist eine Seitenstraße der Schönhauser Allee, die den Prenzlauer Berg mit dem benachbarten Wedding verbindet.

Das Gebiet um den Arnimplatz, dem die Schivelbeiner Str. 32 schräg gegenüber liegt, ist geprägt durch eine fast intakte Gründerzeitstruktur und besticht durch eine gewachsene, urbane und authentische Kiezstruktur mit einer vitalen, heterogenen Bewohnerschaft. Hier findet sich alles, was man zum Leben und Wohnen braucht, noch in unmittelbarer Nachbarschaft und mit kurzen Wegen: Vielfältige Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Kitas, Schulen, Cafés, Kneipen, Restaurants, Kinos, Sportplatz, Wochen- und Flohmarkt. Hinzu kommt das Grün des Arnimplatzes, des Mauerparks und des Falkplatzes, die zu einem Spaziergang und Luftholen im Großstadtleben einladen.

Die Schivelbeiner Straße ist eine verkehrsberuhigte Straße mit grünem Mittelstreifen und guten Parkmöglichkeiten, die zudem äußerst günstig an das Berliner Verkehrsnetz angebunden ist: Die U- und S-Bahn Stationen Schönhauser Allee sind in ca. 5 Minuten fußläufig ebenso erreichbar, wie die nächsten Straßenbahnhaltestellen. Unser Tipp: Mit dem Fahrrad ist man hier sowieso am besten unterwegs.

Auf Karte anzeigen
Konzept

In der Schivelbeiner Straße 32 werden bis zum Winter 2017 insgesamt 15 hochwertige Wohnungen neu erbaut, zwölf im Vorderhaus und drei im Gartenhaus, davon zwei als Maisonette-Wohnungen. Dort sind ebenfalls drei ebenerdige Ateliers mit großer Glasfront und Galerie bei 4,50 m Deckenhöhe geplant. Das Wohnen und Arbeiten wird so in kleinen, variablen Einheiten ebenso ermöglicht, wie in großen Wohnungen für Familien mit etwa 100 bis 130 qm. Noch großzügiger wurden die Räume im Dachgeschoss des Vorderhauses als Penthouse geplant. Gemeinschaftlich genutzt werden kann der Garten und Spielplatz im grünen Hof des Hauses, das ressourcen- und umweltschonend nach dem neuesten KfW70-Standard gebaut wird.

Das Haus besticht mit einer klaren, gerasterten Betonfassade und hohem Glasanteil. Das Raster setzt sich in den Grundrissen der Wohnungen fort und verschafft dem Nutzer die Freiheit, Räume zu begrenzen oder zu erweitern. Unser Ziel ist es, ein lebendiges Gebäude zu errichten, das sich an die Lebensverhältnisse der Nutzer anpassen kann und in der Struktur beweglich und offen bleibt. Wir möchten Wohnungen bauen, die eine zukunftweisende, nachhaltige und langlebige Investition darstellen.

Erreicht wird das durch eine sehr hohe Variabilität und Flexibilität in der Grundrissgestaltung. Im Rahmen eines vorgegebenen Stützenrasters können individuell nutzbare und auf die persönliche Lebenssituation abgestimmte Lebensräume geschaffen werden. Jede Wohnung kann aus x Zimmermodulen bestehen. Bei räumlicher Abtrennung jedes Moduls entsteht so die maximale Zimmeranzahl. Es kann jedoch auch ein vollständig offener Raum als Wohnloft geplant werden. Zwischen diesen beiden Extrema kann sich jeder Nutzer einen ganz auf seine Bedürfnisse abgestimmten Grundriss und Wunschraum gestalten. Wir unterstützen Sie gerne dabei und planen gemeinsam mit unseren Architekten Ihr neues Zuhause. Im Detail kann in vielen Segmenten zusätzlich zwischen unterschiedlichen Ausstattungsvarianten gewählt werden.

Hinzu kommt die Möglichkeit der Veränderbarkeit und Modifikation der Wohnungen über die Zeit durch das Weglassen oder Hinzufügen von Zimmerwänden. Vielleicht zieht ein junges Paar in ein teilweise als Atelier genutztes Loft, von dem später mit veränderter Familiensituation ein oder zwei Zimmer abgetrennt werden. Vielleicht erwirbt eine Familie mit Kindern eine große Etagenwohnung und das benachbarte Stadtapartment für die Großeltern, das später der eigenen Wohnung als zusätzlicher Wohn- oder Arbeitsraum hinzugefügt wird. Somit bestehen vielfältige Möglichkeiten, unterschiedlichen Lebens- und Wohnkonstellationen Raum zu verschaffen. Ihre Wohnung kann sich mit Ihrer Lebensbiographie ändern und entwickeln. Dafür haben wir bereits die Grundsteine in der architektonischen Planung gelegt.

Fakten
Wohnungen15
Ateliers3
Grundrissevariabel
Zimmer1 bis 6
Wohnungsgrößen50qm bis 190qm
Ateliergrößen25qm bis 35qm (ohne Galerie)
Ausstattungsehr hochwertig
Spielplatz/Grünflächen im Hofja
Kinderwagenabstellraumja
Fahrradabstellflächenja
Kellerja
Aufzugja
Terasse/Balkonja
HeizungsartHolzpellets
EnergieKFW 70
BaubeginnFrühjahr 2016
FertigstellungFrühjahr 2018
Verkaufprovisionsfrei, direkt durch den Eigentümer
Details
Gebäude
  • modernes, energieeffizientes Gebäude, nach neuestem KfW70 Standard gebaut
  • zweiteilig, mit Vorder- und Gartenhaus, verbunden durch ein gemeinsames Treppenhaus und einen Aufzug
  • Ateliers mit breiter Glasfront und 4,50 m Deckenhöhe ebenerdig im Gartenhaus
  • gerasterte Betonfassade
  • quadratische Panoramascheiben neben hochformatigem Öffnungsflügel
  • umfassendes Sonnenschutzkonzept
  • Kinderwagenabstellraum im Eingangsfoyer
  • Lift zu allen Etagen und in den Keller
  • großzügige Mieterkeller
  • begrünter Innenhof mit abgetrennten Sitz- und Spielflächen
  • komfortable Fahrradabstellflächen
  • großzügige Balkone und/oder Terrassen
  • Hebe-/Schiebanlagen zu den Terrassen- und Balkontüren
  • teilweise bodentiefe Fenster, sonst mit Brüstung als Sichtschutz von außen
  • eigene, ökologisch und ökonomisch vorteilhafte Holzpellets-Heizanlage
Wohnungen
  • Wohnungsgrößen zwischen 50 und 190 qm
  • variable Grundrissgestaltung möglich
  • komfortable Raumhöhen von ca. 2,80 m
  • Fußbodenheizung
  • Innenwände: gespachtelt und gestrichen
  • bodengleiche Duschen
  • hochwertiges Masterbad
  • zusätzliches Gäste-/Duschbad
  • teilweise begehbare Kleiderschränke bzw. Ankleidezimmer
  • Hauswirtschaftsräume in den Wohnungen oder Einbauschränke für Waschmaschinen und Wäschetrockner
  • raumhohe Türen und Schiebetüren
  • Fußböden: Echtholzparkett oder Dielen, wählbar in mehreren Varianten
  • Türen- und Fensterbeschläge von FSB
  • hochwertige Badausstattung, wählbar in mehreren Varianten namhafter Hersteller
  • Fliesen, wählbar in mehreren Varianten namhafter Hersteller
  • hochwertiges Schalterprogramm von JUNG, wählbar in vielen Farben
  • im Raum stehender Küchenblock möglich
  • internes Datennetz mit Cat-7 Kabeln
  • Alle Wohnungen sind barrierefrei über einen rollstuhlgerechten Aufzug erreichbar.
Bürogemeinschaft S3A

In Zusammenarbeit mit S3A

Die Bürogemeinschaft S3A ist eine Planungsgesellschaft der Architektinnen Stine Kolbert und Hille Bekic. S3A entwickelt Gebäude, die den vielseitigen Ansprüchen der Nutzer gerecht werden, Variabilität zulassen und so einen verlässlichen, zukunftsorientierten Standort darstellen. Jede Planungsaufgabe wird als ganzheitlicher Prozess verstanden und von der ersten Standortidee bis zur Aufnahme der Nutzung selbst betreut. Die termin- und kostengerechte Abwicklung sowie ein hoher Anspruch an Qualität und Gestaltung bilden die Grundlage der Projektarbeit.

Zur Website

Fragen zu diesem Projekt?

  • Karl-Wilhelm Kayser
    Karl-Wilhelm Kayser M +49 171 351 2558